• Verena Mischitz

UN-Klimakonferenz 2019! Hä?

Vom 02. bis 13. Dezember findet in Madrid die UN-Klimakonferenz statt. Aber was genau passiert dort? Wer nimmt daran teil? Wie sehen die Ziele aus? Ein Überblick.

Was ist die Klimakonferenz?

Die UN-Klimakonferenz oder COP25 ist ein mehrtägiges globales und multilaterales Forum, bei welchem Themen rund um das Klima und die Klimakrise besprochen werden. Die Veranstaltung wird jährlich unter dem Schirm der Klimarahmenkonvention der Vereinten Nationen (UNFCCC) augetragen.


Ort

Die diesjährige Klimakonferenz findet vom 02. bis 13. Dezember in Madrid statt. Ursprüglich war Chile als Austragungsort geplant, doch der Präsident des Landes Sebastian Piñera musste aufgrund von wachsenden Unruhen und Protesten absagen. Chile trägt jedoch, mit der Unterstützung von Spanien, die Verantwortung über die Veranstaltung.


Teilnehmerinnen und Teilnehmer

Neben Delegierten aus aller Welt nehmen auch viele Vertreterinnen und Vertreter aus der Zivilgesellschaft und NGOs teil. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler und Journalistinnen und Journalisten sind vertreten. Auch Greta Thunberg wird nach ihrer Altantik-Überfahrt mit dem Segelschiff "La Vagabonde", verpätet anwesenheit sein.

Im Vorjahr waren 20.000 Besucherinnen und Besucher auf der UN-Konferenz in Katowice (Polen).


Ziele

Das Ziel dieser Veranstaltung ist es, mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern Maßnahmen und Fahrpläne auszuarbeiten, um die Pariser Klimaziele einzuhalten und die globale Erwärmung auf 1,5 °C zu beschränken. Die 2-Grad-Schranke, die im Pariser Klimaabkommen wurde aufgrund neuester wissenschaftlicher Erkenntisse für unzureichend erklärt.


Der Fokus liegt auf 2020. Die Diskussionen sollen sich vor allem um das Erreichen der gesteckten Ziele bis zum nächsten Jahr drehen.


Themen

Die Themen reichen von Klimaschutzmaßnahmen und den Sustainable Development Goals (SDGs), Klimafinanzierung und Technologie über Bildung und Jugend, Landnutzung und Schadensbekämpfung, bis hin zu Wissenschaft und einer Plattform für Gemeinden und Indigene. Neben der Hauptveranstaltung finden auch viele Side Events statt.


Ergebnisse

Die teilnehmenden Ländern wollen bei der diesjährigen Konferenz über die Umweltverschmutzung in die damit verbundenen Rechte diskutieren. Bei der Konferenz 2018 in Katowice (Polen) wurde ein gemeinsames Regelwerk zur Einsparung von Treibhausgasen entwickelt. Auch das wird heuer wieder Thema sein.


Was dieses Jahr herauskommen wird, wissen wir nach spätestens am 16. Dezember. Doch die Chancen für ein engagiertes Klimapaket sind groß. Die Zeichen wurden mit der Ausrufung des Klimanotstandes der EU zumindest gesetzt.


Quelle: unfccc.int

Bleib in Kontakt
Social Media
  • Facebook
  • Instagram

© 2019 by HeartOut Clothing